Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 
a-teil
 
vorheriges Bild 1 von 7 nächstes Bild

Herzlich willkommen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg!

 

FWW besetzt Tenure-Track-Professur "Behavioral International Management"

Nach Ruferteilung und erfolgreich abgeschlossenen Verhandlungen mit Herrn Dr. David Bendig, bis dato Akademischer Rat an der RWTH Aachen, erreichte uns jetzt seine Zusage, an die OVGU zu wechseln. Wenn nun noch die letzten Einstellungsformalitäten planmäßig abgearbeitet werden, kann er das Professorium der Fakultät bereits ab Februar 2019 verstärken. "Behavioral International Management" lautet die offizielle Bezeichnung seiner zunächst befristeten, aber mit einer sog. Tenure-Option versehenen Professur. Werden verschiedene Leistungskriterien erfüllt, wird sein Engagement in einigen Jahren verstetigt, auf einer dauerhaften Professorenstelle weitergeführt. Für die Lehre und Forschung an der FWW, in Sachen Transfer, Gründerkultur, E-Learning u. a. m. wird er vom ersten Tag an eine echte Bereicherung sein. Wir freuen uns! 

Prof. Gischer zum Mitherausgeber der Vierteljahrshefte des DIW ernannt

Die traditionsreichen, seit 1926 bei Duncker & Humblot in Berlin erscheinenden Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung haben einen neuen (externen) Mitherausgeber: Prof. Horst Gischer. Seine Ernennung erfolgte Anfang Dezember durch den DIW-Präsidenten Prof. Marcel Fratzscher. Die ansonsten durchaus wechselvolle, nicht zuletzt wissenschaftshistorisch hochinteressante Geschichte dieser Schriftenreihe des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung durchzieht bis heute ein dezidiert programmatischer, verlagsseitig wie folgt umrissener Anspruch: "Aktuelle Themen aus der Wirtschaftspolitik werden hier aufgegriffen und von Autoren am DIW Berlin und darüber hinaus erläutert und diskutiert. Angesammeltes Forscher- und Expertenwissen wird auf wirtschaftspolitische Probleme angewandt. Die Vierteljahrshefte bieten bei komplexen wirtschaftspolitischen Themen einen Überblick über die Debatten und zeigen neue Perspektiven sowie Lösungsvorschläge auf".

Marko Sarstedt in Clarivate-Liste der "Weltklasse-Forscher" aufgenommen

Vor wenigen Tagen erst war ihm der Otto-von-Guericke-Forschungspreis zuerkannt worden, schon flattert die nächste Auszeichnung ins Haus: Marketing-Professor Marko Sarstedt wird in der soeben erschienenen Clarivate-Analytics-Liste der "Highly Cited Researchers 2018" geführt. "This list recognizes world-class researchers selected for their exceptional research performance, demonstrated by production of multiple highly cited papers that rank in the top 1% by citations for field and year in Web of Science". Ein tatsächlich höchst exklusiver Kreis, in den Prof. Sarstedt hier aufgenommen wurde - im Bereich "Economics & Business" haben das außer ihm gerade einmal drei weitere Deutsche geschafft. Die große Mehrheit der nicht einmal 100 berücksichtigten Wirtschafswissenschaftler weltweit stammt aus den USA, Harvard, Yale, Stanford, MIT ... Und nun ist auch die OVGU vertreten. Chapeau und herzliche Gratulation!
 ... zur OVGU-Pressemitteilung  

Otto-von-Guericke-Forschungspreis 2018 geht an Prof. Marko Sarstedt

Ganze 17 Jahre war es bereits her, dass Wirtschaftswissenschaftler der OVGU - namentlich Prof. Weimann und sein MaXLab-Team - mit dem jährlich vergebenen Otto-von-Guericke-Forschungspreis bedacht wurden. Am Abend des 15.11.2018, im feierlichen Rahmen des Akademischen Festakts in der Johanniskirche war es dann wieder einmal soweit. And the winner is ... Marko Sarstedt, Professor für BWL/Marketing an der FWW. Eine herzliche Gratulation zu dieser hochwertigen Auszeichnung und Würdigung seiner "hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen", so der Urkundentext, "in der Konsumentenverhaltens- und Methodenforschung"! Nach zahlreichen internationalen Preisen, Paper/Citation/Network Awards der jüngeren Vergangenheit, Spitzenplatzierungen in diversen Rankings etc. war Insidern dabei seit langem bekannt: Auf den von ihm bearbeiteten Themengebieten spielt Prof. Sarstedt in der Champions League. Umso erfreulicher, dass ihm nun auch die fachübergreifende Anerkennung des Forschungspreises der OVGU zuteil wurde und damit, nota bene, auch der (virtuellen) Fakultätsvirtrine ein ganz besonderes Glanzstück hinzugefügt werden kann. Wer Marko Sarstedt näher kennt und lediglich einen flüchtigen Blick auf seine Agenda wirft, der weiß dann aber auch: Das war hier nicht die letzte News, the best is yet to come ... 
... weiter

Letzte Änderung: 08.11.2018 - Ansprechpartner: Webmaster