Herzlich willkommen an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
    der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg!

     

    Studieren an der FWW = Studieren im "Spitzenbereich"

    Für die Fächergruppe BWL/Wirtschaftswissenschaft hat das renommierte Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) vor einigen Monaten ein aktuelles Hochschulranking veröffentlicht. Die entsprechenden Erhebungen und Analysen - Faktenchecks, Fachbereichs-, Studierendenbefragungen etc. - stellen der FWW ein wirklich erfreuliches Zeugnis aus. Bei rund einem Dutzend der vom CHE unterschiedenen Kategorien werden Studienangebote der Fakultät in den sog. "Spitzenbereich" aller Hochschulen eingeordnet: "Allgemeine Studiensituation", "Unterstützung am Studienanfang", "Unterstützung im Studium", "Studienorganisation", "Betreuung durch Lehrende", "Unterstützung für Auslandsstudium" usw. Alle Ergebnisse sind im Detail online über die folgende Einstiegsseite nachzuhalten: hier...

    Die guten Bewertungen freuen uns sehr, wissen wir andererseits aber auch ganz genau, dass es noch besser geht, neue Herausforderungen gemeistert, die Digitalisierung weiter vorangetrieben und Studieninhalte ständig an das angepasst werden müssen, was unsere Studierenden in der späteren akademischen oder beruflichen Praxis benötigen. Nicht zuletzt das Feedback, das wir aus den oben angesprochenen Studierendenbefragungen erhalten haben, hilft uns hier ungemein. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern dieser Befragungen deshalb von dieser Stelle aus noch einmal: herzlichen Dank!       

    Neu: FWW-Masterprogramm "International Taxation and Public Finance"

    Zum Gründungsmythos der FWW, zu den gesetzten Axiomen ihres Selbstverständnisses zählt insbesondere das Bekenntnis zur "Einheit der Wirtschaftswissenschaft". Anderenorts werden nach wie vor klare, von den jeweiligen Vertreter:innen mit nachgerade heiligem Eifer verteidigte Grenzen gezogen, geht es um das Verhältnis der Volks- zur Betriebswirtschaftslehre. Nicht so in Magdeburg! Seit Fakultätsgründung sind die Grenzen hier fließend, kooperieren Volks- und Betriebswirte in vielfältigster Weise. Jüngstes Beispiel: die Einführung eines (deutsch-/englischsprachigen) Masterstudiengangs "International Taxation and Public Finance" zum Wintersemester 2024/25, der genuin betriebswirtschaftliche Perspektiven der Steuerlehre bzw. Unternehmensbesteuerung mit solchen der Finanzwissenschaft als jener VWL-Sparte verknüpft, die sich, grob gesprochen, den staatlichen Wirtschaftsaktivitäten widmet.
    Infos zum Studiengang ITPF und zur Bewerbung (bis 15. September): hier...

    zur OVGU-Pressemitteilung ...     

    Studium in den USA? Yes, please! Ergreife die Chance, erlebe die USA mit einem Fulbright-Stipendium!

    Bis zum 25. August 2024 (23:59:59 Uhr) können sich Master-Studierende und Bachelor-Absolvent:innen, die im Studienjahr 2025/26 für ein bis zwei Semester als graduate student an einer US-Hochschule studieren möchten, für ein Fulbright-Studienstipendium bewerben. Das Stipendium unterstützt den Studienaufenthalt in den USA mit bis zu $ 40.000. Mehr über die Bewerbungsvoraussetzungen und das Bewerbungsverfahren erfährst Du hier.

    Bewirb dich jetzt und werde Teil des weltweiten Fulbright-Netzwerks!

    Bei Rückfragen zum Stipendienprogramm kannst Du Dich an studienstipendien@fulbright.de wenden. Am 9. Juli 2024 um 15:00 Uhr bietet Fulbright Germany eine digitale Q&A-Session an, in der Du alle Fragen zum Studienstipendium stellen kannst und praktische Tipps zur Bewerbung an einer US-Hochschule erhältst. Bitte registriere Dich hier. Zusätzlich wird es am 10. Juli 2024 um 16:30 Uhr für alle Interessierten eine digitale Infosession zur Vorstellung der Netzwerkuniversitäten geben. Bitte registriere Dich hier

    Termine für Infosessions mit den Fulbright-Netzwerk-Universitäten in den USA werden nach und nach auf der Website von Fulbright Germany veröffentlicht unter www.fulbright.de

    FWW-Juniorprofessorin Melina Ludolph positiv zwischenevaluiert

    Herzliche Gratulation an Melina Ludolph, FWW-Juniorprofessorin für "Financial Economics", zur erfolgreichen Zwischenevaluation! Nachdem sich Mitte Juni zuletzt auch der Senat der OVGU entsprechenden Empfehlungen einer Evaluationskommission, externer Gutachter:innen sowie des Fakultätsrats angeschlossen hatte, steht einer weiteren Zusammenarbeit mit Frau Jun.-Prof. Dr. Melina Ludolph  nun auch formal nichts mehr entgegen. Nach knapp dreijähriger Lehr- und Forschungstätigkeit an der Fakultät sowie am Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, wo sie in Nebentätigkeit beschäftigt ist, wurde jetzt ihre Bewährung im Amt festgestellt und eine reguläre, den einschlägigen Bestimmungen des Landeshochschulgesetzes gemäße Verlängerung ihres Dienstvertrags in die Wege geleitet.

    Auszeichnungen anlässlich des Sommerfestes

    Am 4. Juni, im Rahmen des traditionellen Sommerfestes der FWW, war es am frühen Abend für Herrn Dr. Thomas Neumann, Postdoc am Lehrstuhl Empirische Wirtschaftsforschung, so weit: Aus den Händen des Dekans der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft, Prof. Sadrieh, konnte der langjährige Mitarbeiter von Prof. Bodo Vogt seine Habilitationsurkunde in Empfang nehmen (Foto, © alle: Andreas Kunze). Nach Anfertigung, Einreichung, Begutachtung und erfolgreicher Verteidigung seiner Habilitationsschrift sowie dem positiv bewerteten Ausgang einer öffentlichen Vorlesung war ihm mit Fakultätsratsbeschluss vom 8. Mai die Lehrbefugnis für das Fachgebiet Bereich Wirtschaftswissenschaft zuerkannt worden. "Die Habilitation", formuliert es das Landeshochschulgesetz, "ist der Nachweis, ein Wisssenschaftsgebiet [...] selbstständig vertreten zu können". Die entsprechende Erlangung des Grades "doctor habilitatus" berechtigt zudem, die Bezeichnung "Privatdozent" zu führen. Herzliche Gratulation an Herrn PD Dr. Neumann!

    Bei gleicher Gelegenheit erfolgte zudem die Urkundenübergabe an die - wie immer über die Semesterabschlussevaluation im Eval.uni ermittelten - Lehrpreisträger:innen des Wintersemesters. Das Foto zeigt v. l. n. r.: Dennis Dreusch (3. Preis im Masterbereich), Prof. Susanne Schmidt (1. M.), Studiendekan Prof. Sebastian Eichfelder, Mathilde Dräger (3. Preis im Bachelorbereich), Prof. Michael Kvasnicka (2. B.),  Charlotte Ackva (2. M.). Nicht auf dem Foto: Mohamad Alhussein Saoud (1. B.). Auch den Champions der Lehre: Daumen hoch! 

    Für die im Verlauf des Wintersemesters im  Wednesday Faculty Research Seminar gehaltenen Vorträge wurde erstmals ein Best Paper Award ausgelobt und vergeben. Nach Auszählung der von den Teilnehmer:innen des Forschungsseminars abgegebenen Voten ergab sich Stimmengleichheit bei somit gleich drei Preisträger:innen: Jun.-Prof. Huyen Nguyen vom IWH, Kim Siegling vom LS UfO und  Christopher Woddow, wiss. Mitarbeiter am LS U'rechnung/Accounting. Das Foto zeigt die Übergabe der Urkunden an Kim und Christopher durch Prof. Andreas Knabe, Forschungsdekan der FWW. 

    Letzte Änderung: 18.07.2024 - Ansprechpartner: Webmaster